Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsbeeinträchtigungen und akute oder chronische psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter können vielfältige Ursachen haben. Familiäre und soziale Probleme, körperliche Erkrankungen und neurologische Funktionsstörungen können die Entwicklung des Kindes belasten und somit Störungen hervorrufen. Der Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie klärt mögliche Ursachen und Bedingungen eines psychischen Konfliktes ab (mehrdimensionale Diagnostik). Nach der umfassenden diagnostischen Untersuchung wird ein spezieller Therapieplan für jedes Kind erarbeitet.

Behandelt werden folgende Krankheitsbilder

  • Motorische Unruhe (Hyperaktivität)
  • Aufmerksamkeitsprobleme
  • Teilleistungsschwächen (z. B. Lese/Rechtschreibstörung)
  • Leistungsversagen und Verhaltensschwierigkeiten in der Schule
  • Psychische Probleme nach akuten Belastungen oder nach unverarbeiteten Erlebnissen
  • Entwicklungsauffälligkeiten in der Motorik, Sprache, Sauberkeitserziehung und emotionalen Entwicklung
  • Psychosomatische Beschwerden und reaktive emotionale Probleme bei chronischen Erkrankungen
  • Autismus
  • Psychosen
  • Sozialverhaltensschwierigkeiten
  • Auffälligkeiten in der sexuellen Entwicklung
  • Hilfe bei familiären Konflikten

 
Wir arbeiten in unserer Praxis im Team und pflegen die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen: Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Psychologen, Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und anderen. So können diagnostische und therapeutische Prozesse der einzelnen Fachleute für das Kind optimal genutzt und koordiniert werden. Wenn nötig und möglich wird neben der Familie auch der Kindergarten, die Schule und andere Einrichtungen in die Therapie mit einbezogen. Durch die ambulante kinder- und jugendpsychiatrische Tätigkeit ist eine intensive orts- und familiennahe Betreuung und Behandlung möglich.

Diagnostik kinder- und jugendpsychiatrischer Störungen

Die kinder- und jugendpsychiatrische Untersuchung hat das Ziel, das Kind in seiner Persönlichkeit ganzheitlich zu erfassen. Es sollen seine Stärken und seine Schwächen festgestellt werden. Bestehende Probleme sind im Zusammenhang mit der Lebens- und Entwicklungsgeschichte und seiner sozialen Umwelt zu sehen. Körperliche und seelische Symptome sind abzuklären und in ihrer möglichen Beziehung zueinander zu analysieren.
Diese Abklärung (Diagnostik) hat das Ziel, festzustellen, um welches Problem, Störung oder Krankheit es sich genau handelt. Die Diagnose ist dann Ausgangspunkt zur Wahl der effektivsten Therapiemethode oder Behandlungsmaßnahme.

Die wichtigsten therapeutischen Maßnahmen sind:

  • Kinder- und jugendpsychiatrische Therapie
  • Sozialpsychiatrische Therapie
  • Funktionelle Entwicklungstherapie
  • Familientherapie und Gruppentherapie
  • Psychotherapie
  • Medikamentöse Behandlung

Praxisteam


Unsere Sprechzeiten

Neurologie:
Montag 13.00 - 17.00 Uhr
Dienstag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr

Psychotherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie:
Montag bis Freitag 8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr

Wir bitten grundsätzlich um eine Terminverein-barung

Parkplatz: Einfahrt Buchforststr.
Straßenbahn: Linie 1 oder 9 bis Kalk-Kapelle
Bus: Linie 159 bis Eythstr. oder Steinmetzstr.